Caporali Ars Vivendi
REFERENZEN Bilder
Titelbild

ARS VIVENDI · Architetture in Cocciopesto

ARS VIVENDI, eine Firma in der Region Emilia, begann ab 1987, sich mit Erzeugnissen in einer ungewöhnlichen Technik einen Namen zu machen: Einlegearbeiten aus farbigen, im Brennofen verschmolzenen Erden, entwickelt und patentiert von Giuliano Melioli. Einige Jahre darauf folgte die Gründung des Design-Ateliers Ars Vivendi zur Anwendung dieser Erfahrungen in der architektonischen Inneneinrichtung, anknüpfend an alte römische Traditionen. Cocciopesto ist häufig in antiken Villen zu finden, wo es für Wand- und Deckengestaltung angewendet wurde. Die Terrakotta-Scherbe wird dafür in mehr oder weniger kleine Teile zermahlen, mit Bindemitteln und Zusätzen vermischt und kann so zu Gebrauchsgegenständen verschiedenster Art und Größe verarbeitet werden. Ars Vivendi bietet einmalige individuell gestaltete Artikel zur Inneneinrichtung in großer Vielfalt an. Es konnten bereits zahlreiche Projekte für Privathäuser wie auch für öffentliche Gebäude von internationaler Bedeutung verwirklicht werden.

Die Herstellung erfolgt ausschließlich in reiner Handarbeit und die Produkte sind im Detail immer Unikate. Das bedeutet, Farbgebung und Oberflächen sind daher niemals zu 100% identisch und erzeugen so den unvergleichlichen individuellen Charakter der Objekte von ARS VIVENDI. Bei der Auswahl der Farben können alle Kundenwünsche berücksichtigt werden um eine passende Abstimmung zur umgebenden Einrichtung zu garantieren.

www.arnoform.com
AGB · impressum · facebook · links